Aktuelles

Kategorien

Für unseren Fachbereich Kindertagespflege suchen wir zum 01.01.2023 eine

Verwaltungskraft (m/w/d)

mit 75% Beschäftigungsumfang

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehören:

  • Mitwirkung beim Ausbau und der Weiterentwicklung von Kindertagespflege in Bottrop in einem kleinen Fachberatungsteam
  • Umgang mit Publikumsverkehr, Vorbereitung von Sitzungen und Seminaren
  • Bearbeiten von Förderanträgen und Statistiken
  • Beratung zu den formalen Fragen rund um die Kindertagespflege
  • Daten- und Aktenpflege unter anderem in einer online basierten Datenbank
  • Allgemeine und Kindertagespflege-spezifische Verwaltungstätigkeiten

 

Sie verfügen idealerweise über:

  • eine Ausbildung zur/zum Bürokauffrau/-mann oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung in der Verwaltung von gemeinnützigen Organisationen
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • gute bis sehr gute Kenntnisse in den MS Office-Anwendungen, insbesondere Word und Excel

 

Sie zeichnen sich persönlich aus durch z.B.:

  • Freude an Kommunikation und Umgang mit Ratsuchenden/ Eltern und Kindertagespflegepersonen/…
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und strukturiertem Arbeiten
  • Organisationstalent und Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit und ein verbindliches, freundliches Auftreten
  • eine positive Grundhaltung zu ratsuchenden Menschen

 

Wir bieten Ihnen:

  • einen vielseitigen und eigenverantwortlichen Aufgabenbereich
  • Einbindung in ein engagiertes Team
  • leistungsgerechte Vergütung nach AVR und kirchliche Zusatzversorgung (KZVK)
  • Firmenticket für den ÖPNV

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsführerin Frau Oppermann zur Verfügung.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 14.10.2022 an:

Sozialdienst katholischer Frauen Bottrop e.V.
Uta Oppermann
Unterberg 11 b
46242 Bottrop

Für unser Sekretariat suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Bürokauffrau/Bürokaufmann (m/w/d)

(oder vergleichbare Ausbildung) in Teilzeit mit 20 Stunden pro Woche.

Wir bieten Ihnen:

  • einen vielseitigen Aufgabenbereich
  • Einbindung in ein engagiertes und offenes Team
  • leistungsgerechte Vergütung nach AVR und kirchliche Zusatzversorgung (KZVK)
  • Firmenticket für den ÖPNV

 

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehören:

  • allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben wie z.B. Postbearbeitung, Aktenführung, Terminvereinbarungen
  • diverse selbständige Zuarbeiten und vorbereitende Tätigkeiten für die Fachkräfte und die Geschäftsführung wie z.B. Dateipflege, standardisierte Korrespondenz, Mitarbeit bei Anträgen, Erstellung von Serienbriefen
  • Erstkontakt bei telefonischen Anfragen sowie bei der E-Mail-Korrespondenz
  • Empfang von Besucherinnen und Besuchern

 

Sie verfügen idealerweise über weitere Qualifikationen und Kompetenzen:

  • erste Berufserfahrungen im Assistenz- und/ oder Sekretariatsbereich
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • gute bis sehr gute Kenntnisse in den MS Office-Anwendungen, insbesondere in Word und Excel

 

Sie zeichnen sich persönlich aus durch:

  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Eigeninitiative
  • Organisationstalent und Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit und ein verbindliches, freundliches Auftreten
  • eine positive Grundhaltung zu ratsuchenden Menschen

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Oppermann gerne zur Verfügung.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.09.2022 an:

Sozialdienst katholischer Frauen Bottrop e.V.
Uta Oppermann
Geschäftsführerin
Unterberg 11 b
46242 Bottrop

Andere Eltern kennenlernen, gemeinsam spielen, sich gegenseitig unterstützen, Fragen rund um das Baby besprechen – all das bietet der Baby- und Kleinkindspielplatz!

Einmal im Monat laden wir alle interessierten Eltern mit Kindern zwischen 0-2 Jahren zur Nutzung einer abwechslungsreichen Spiel- und Bewegungslandschaft ein. Die Spielangebote unterstützen die Bewegungsfunktion und die Sprachentwicklung der Kinder, eine Kursleiterin steht zur Anleitung sowie zum Gespräch zur Verfügung. Das Angebot ist kostenlos.

Termine:

Immer dienstags (außer in den Sommerferien) an verschiedenen Familienorten, 10:30 – 12 Uhr

Familienort Hochstraße (bei der Caritas), Hochstraße 17 (in der Fußgängerzone über Action)
26.4., 24.5., 21.6., 6.9., 4.10., 15.11., 6.12.

Familienort Wilhelm-Tenhagen-Straße (Diakonie), Kraneburgstr. 50 (AWO-Ortsverein Boy)
3.5., 31.5., 16.8., 13.9., 11.10., 8.11.,

Familienort Unterberg (beim SkF), Unterberg 11b
17.5., 7.6., 30.8., 27.9., 25.10., 29.11.

Dienstag, 11 – 12:30 Uhr
Familienort Bügelstraße (bei der AWO-Familienbildung), Bügelstraße 25
10.5., 14.6., 23.8., 20.9., 18.10., 22.11.

Sie haben weitere Fragen? Wir antworten gerne unter: 02041 70623-11 oder

Endlich konnte, nach längerer Corona-Pause, der Pflegekinderdienst und das Fachteam der „Westfälische Pflegefamilien“ des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. ihre Familien zum Frühlingsfest am 06.05.2022 einladen. Neben kreativen Unterhaltungsangeboten für die Kinder wurde auch für das leibliche Wohl aller Teilnehmenden gesorgt. Es war ein erfolgreicher und schöner Tag.

Für unsere Anlauf- und Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt bei Kindern und Jugendlichen suchen wir eine/n

Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagogen/-pädagogin oder Psychologen/Psychologin (m/w/d)

(B.A./ Master oder vergleichbarer Studienabschluss)

zum nächstmöglichen Termin in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche).

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige Beratungstätigkeit in einem gesellschaftlich besonders relevanten Aufgabenfeld
  • Einbindung in das Team der Familienberatung/ Erziehungsbeistandschaft
  • regelmäßige Supervision, kollegiale Fallberatung und Fortbildungen
  • leistungsgerechte Vergütung nach AVR und kirchliche Zusatzversorgung (KZVK)

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehören:

  • Erst-Beratung von Betroffenen und ihren Angehörigen, Vermittlung weiterer Hilfen, Krisenintervention
  • Organisationsberatung im Kontext von institutionellen Schutzkonzepten
  • spezialisierte Fachberatung für Fachkräfte
  • Konzeptweiterentwicklung im Rahmen der Qualitätsentwicklung
  • Aktive Netzwerkarbeit und Kooperation mit öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe
  • Kooperation mit der Kinderschutzgruppe des Marienhospitals Bottrop

Sie verfügen idealerweise über weitere Qualifikationen und Kompetenzen wie z. B.:

  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Beratung und/oder der Jugendhilfe
  • Zusatzausbildung (Berater/ Therapeut) und Zertifizierung zur Kinderschutzfachkraft bzw. kurzfristiger Abschluss der Zusatzausbildung/ des Zertifikats
  • weitere Zusatzqualifikationen im Kontext von Prävention und institutionellen Schutzkonzepten erwünscht
  • einen sicheren Umgang mit möglichen Kindeswohlgefährdungen
  • gute Kenntnisse in Dokumentation, Berichtswesen und gängiger EDV

Sie zeichnen sich persönlich aus durch z.B.:

  • ein hohes Maß an Reflexion- und Dialogfähigkeit sowie Empathie, Offenheit und Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Organisationstalent und eigenverantwortliches Arbeiten
  • psychische Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit sowie Erfahrungen im Umgang mit Krisensituationen
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Ferner verfügen Sie über die Fahrerlaubnis Klasse B und sind bereit, den eigenen PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Für Ihre Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsführerin Frau Oppermann zur Verfügung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an:

Sozialdienst katholischer Frauen Bottrop e.V.
Uta Oppermann
Unterberg 11 b
46242 Bottrop
E-Mail: